Componibili von Kartell

Die Componibili wurde von der Architektin und Designerin Anna Castelli Ferrieri entworfen. Die Angaben dar√ľber, wann das genau war, gehen etwas auseinander, irgendwann zwischen 1967 und 1973. Also schon etwas her und inzwischen ist die Componibili ein echter Klassiker geworden und selbst ins Moma in New York und ins Centre Pompidou in Paris eingezogen.

 

Dieses Baukastensystem gibt es rund und eckig und auch Rollen können angebracht werden. Die Elemente sind stabil und man kann sie einfach zusammenstecken, so dass verschieden Größen möglich sind. Die Componibili ist in schwarz, weiß, rot und, ganz neu, in silber erhältlich.

 

Gute Qualität, großer Stauraum und flexible Verwendung zeichnet die Componibili aus. Ob neben dem Schreibtisch, im Kinderzimmer oder als Nachttisch neben dem Bett, sie macht eine gute Figur. Einfach schön und so.

 

 Componibili

Auf dem Foto ist ein Componibili aus 3 Elementen dargestellt, mit nachfolgenden Daten. (Einzelne Elemente oder auch Doppelte sind auch zu bestellen)

 

Größe: H: 60 cm, T: 30 cm, L: 30 cm, Durchmesser: 32 cm

Gewicht: 3,8 kg

Farben: schwarz, weiß, rot, silber

Material: ABS-Kunststoff

 

 

Gesehen bei connox f√ľr 107,- Euro, die kleine Variante mit zwei F√§chern f√ľr 76,-¬†Euro.

 

logo connox

Diese Seite weiterempfehlen und teilen

auf facebook teilenauf twitter teilenauf google+ teilen